Costa Rica ist die Schweiz Zentralamerikas! Warum ist das so?

Costa Rica

Sagen Sie uns, was Ihre Idee von A

TRAUMURLAUB IN COSTA RICA IST

Und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Reise zu planen. Rufen Sie unsere Experten kostenlos direkt an, um einen schnelleren Service zu erhalten: Kontakt

  1. San José war 1884 eine der ersten elektrisch beleuchteten Hauptstädte der Welt.
  2. Costa Rica deckte im Februar 2018, fast 100 Prozent seines Strombedarfs, aus einem sehr nachhaltigen Mix erneuerbarer Energiequellen. Dieser setzt sich überwiegend aus: Wasser-; Wind- und Geotermalenergie zusammen. Dadurch ist das Land ein weltweiter Vorreiter und sogar vor dem in Europa führenden Island (84,9%).
  3. Das Land von der Größe Niedersachsens betreibt 20 Wasserkraftwerke, welche für ca. 70 Prozent des Elektrizitätsbedarfs aufkommen.
  4. Costa Rica verfügt über ein großes Fachwissen in der Planung und dem Betrieb von Geothermalkraftwerken. Dadurch sichert es sich frühzeitig eine der Führungspositionen in einer Branche, welche zunehmend an Bedeutung gewinnt.
  5. Das kleine Costa Rica kommt seit 1948 ohne Militär aus, wodurch der Bevölkerung ähnlich blutige Auseinandersetzungen wie in den zentralamerikanischen Nachbarstaaten erspart blieben. So konnten bereits frühzeitig die Weichen für erfolgreichen Ökotourismus gestellt werden. Dieses wirtschaftliche Standbein spielt heute, neben dem Dienstleistungs- und Technologiesektor, eine größere Rolle als je zuvor.
  6. Der nach der Abschaffung des Militärs frei gewordene Haushaltsetat floss in die Entwicklung des Gesundheits- und Bildungssystems, welches bis heute sehr erfolgreich arbeitet.

Sie können alle oben genannten Fakten auch nochmal auf den beiden unten genannten Seiten nachlesen.

Saludos de Costa Rica und Pura Vida!

Sie können auch mögen

Drake Bay erleben und Schnorcheln an der Isla del Caño Geschrieben von Yannik Rehling
Die Nationalparkrundreise Corcovado

Last-Minute-Angebote

Special offers Vacations Costa Rica

Muss lesen

You cannot copy content of this page